Operngeist

Kurzinhalt:

Als es für eine Klassenfahrt nach Paris gehen soll, hecken Alex und ihre Freunde heimlich einen Plan aus. Es müsste doch möglich sein, die ganze Reise etwas spannender zu gestalten. Warum also sollte man sich nicht auf die Suche nach dem geheimnisvollen Phantom der Oper machen? Falls es denn existiert hätte, müssten schließlich auch Spuren in der Oper zu finden sein.
Leider ist Alex‘ Schwester nicht sonderlich von dieser Idee begeistert. Dennoch schleicht sich die Truppe heimlich während einer Vorführung von ihren Plätzen und begegnet einem recht unangenehmen Fremden. Und plötzlich tauchen auch noch geheimnisvolle Zettel auf, die sie auffordern, aus der Oper zu verschwinden.
Doch die Freunde lassen sich nicht beirren und forschen weiter nach.

Ein geheimnisvoller Graf, unheimliche Begegnungen in der Bibliothek, ein Maskenball und Alex‘ verrückt gewordene Schwester: viel Zeit zur Erholung bleibt unserer Truppe wahrlich nicht.

Rezension:

Kathi Unterberg hat mit ihrem Erstling ein durchaus lesenswertes Buch abgeliefert, das vor allem für Jugendliche ab 12 Jahren interessant sein dürfte. Der Schreibstil ist sehr jung und flüssig. Die Seiten verfliegen, während die Handlung spannend und unterhaltsam voran getrieben wird. Als Leser lohnt es sich immer, mit dem Phantom der Oper zu beschäftigen, vor allem wenn es auf diese phantastische und jugendliche Art passiert.“ – Uwe Taechl, amazon.de

Leseprobe:

Eine kostenlose Leseprobe ist über amazon.de verfügbar.

 

 Operngeist – Die Suche” erschien am 09. November und ist auf amazon.de erhältlich.

Operngeist

„Operngeist“ erschien zuerst im November 2012 unter dem Pseudonym Emma Quinn.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s